KAYA – Biografie Alles begann, als sie mit zwölf Jahren ihrer ersten grossen Liebe über den Weg lief.  Für Kaya war „er“ alles, und so sass sie eines Tages am Keyboard, als ihr eine Melodie in den Sinn kam. Sie spielte und wollte nicht mehr aufhören. Die Melodie schrieb Kaya auf, und begann damit ihre Laufbahn als Sängerin und Songwriterin. Eigene Musik, eigene Texte – Kaya ist 100% authentisch. „Meine Musik ist Kaya – von A bis Z. Nur so kann ich meine Gefühle und Anliegen ausdrücken“, sagt die junge Künstlerin. Als kleines Kind war vor Kaya nichts sicher, egal was, solange es einen Ton hervorbrachte. Besonders Trommeln zogen sie magnetisch an. Schon mit zwei Jahren begann sie, Melodien nachzupfeifen, die sie irgendwo aufgeschnappt hatte. Mit 10 Jahren entdeckte sie ihre grosse Leidenschaft zum Keyboard spielen. Inzwischen ist klar geworden, dass Kaya nicht einfach zum Kreis der Möchte-gern-Popsternchen gehört. 2008 wurde sie mit dem Kleinen Prix Walo – der Auszeichnung für Nachwuchskünstler – in der Sparte Gesang ausgezeichnet. Eine erste Anerkennung für ihr noch junges, künstlerisches Schaffen. Dieser Preis hat Kaya viele wertvolle Begegnungen gebracht, gezeigt, was in ihr steckt, und sie ihrem Traum vom Leben als Singer-/Songwriterin ein Stück weit näher gebracht. Kaya hat sich musikalisch weiter entwickelt. Anfangs 2011 bekam sie die Chance, ein erstes Album in einem professionellen Studio aufzunehmen. Dabei hatte sie die Gelegenheit, mit erfahrenen und in der Schweizer Szene bekannten Musikern und den beiden Produzenten Silvio Panosetti und Chris Haffner zusammen zu arbeiten. Das Album wurde jedoch nicht fertig. Im Dezember 2011 begann Kaya die Zusammenarbeit im Studio mit Martin Isenegger. Rund ein Jahr später liegt nun das fertige Album „Circle of Love“ und die Single „Moving like a star“ (feat. Duke Sheltic) vor. Wir dürfen gespannt sein, wie die nahe Zukunft dieser erfolgversprechenden jungen Künstlerin aussieht…
©  2015 by Kaya and
CD
Biografie als PDF (52.9 KB) KAYA Kaya - Singer - Songwriter